Lade Veranstaltungen

Wird leider verschoben – Was ist Dialog auf Augenhöhe?

Religion - Migration - Zeitfragen
Donnerstag, 16.02.2023
18:30
 - 20:30
Paulus Akademie Pfingstweidstrasse 28
8005 Zürich
CHF 10.00 – 40.00
Anmeldeschluss: 15.02.2023

Christlich-jüdischer Dialog im Mittelalter und was wir heute von ihm lernen können

Maria Lissek führt anhand zweier prominenter mittelalterlicher Theologen (Gilbert Crispin und Petrus Alfonsi) in christlich-jüdische Begegnungen im 11. und 12. Jahrhundert ein. Sie fragt auch, was wir von ihnen für gegenwärtige interreligiöse Dialoge mitnehmen können.

Mit anschliessendem Apéro!

Leitung: Dr. Maria Lissek und Dr. Tabitha Walther

Maria Lissek ist seit 2020 Postdoktorandin am Institut für Historische Theologie der Universität Bern. Sie studierte evangelische und katholische Theologie in Bamberg, Marburg, Jerusalem und Tübingen. 2013/14 war sie Studienleiterin am Theologischen Studienjahr in Jerusalem und 2016/17 Research Fellow in Oxford (College Lady Margaret Hall).

Maria Lissek promovierte 2020 zum christlichen Selbstverständnis in interreligiösen Begegnungen im Mittelalter. Publikationen von ihr umfassen interreligiöse Begegnungen, christliche Heilige und Jerusalem in der Spätantike sowie in der Gegenwart.

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Für diese Veranstaltung sind leider keine Karten mehr verfügbar!
Herzlichen Dank für Ihr Interesse!