Lade Veranstaltungen

Christlicher Antisemitismus

Christentum
Dienstag, 19.11.2024
18:00
 - 21:00
Predigerkirche Zähringerplatz 6
8001 Zürich
CHF 25 – 50
Anmeldeschluss: 05.11.2024

Kurzseminar mit Thorsten Dietz

Antisemitismus ist heute weltweit so sichtbar und spürbar wie schon lange nicht mehr. Wenn Antisemitismus kritisiert wird, wird er in der Regel den anderen zugeschrieben und nicht bei sich selbst wahrgenommen und reflektiert: Es ist der Antisemitismus der anderen, der als problematisch wahrgenommen wird.

Für die Kirchen ist es nach wie vor eine wichtige Herausforderung, den Antisemitismus in der eigenen Glaubensgeschichte wahrzunehmen und sich kritisch damit auseinanderzusetzen.

Wie konnte es schon in der frühen Christenheit zur Herausbildung antijüdischer Ressentiments und antisemitischer Klischees kommen? Welche Konsequenzen hatte das christliche Überlegenheitsgefühl gegenüber Jüdinnen und Juden in der Geschichte? Wie hat sich dieses Erbe in der Schweiz und in den Schweizer Kirchen ausgewirkt?

Wir lernen die problematische Seite des christlichen Bildes vom Judentum kennen und verstehen und fragen zugleich danach, wie dieses Erbe heute überwunden werden kann, ohne es zu verleugnen.

Leitung: Dr. Thorsten Dietz

Partner

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Solidaritäts-Preis: Christlicher Antisemitismus
Christlicher Antisemitismus
Inklusive vegetarische Pausenverpflegung

Mit Ihrem Ticket unterstützen Sie Personen mit einem kleineren Budget.
CHF 50.00
40 verfügbar
Preis: Christlicher Antisemitismus
Christlicher Antisemitismus
Inklusive vegetarische Pausenverpflegung
CHF 30.00
40 verfügbar
Reduzierter Preis: Christlicher Antisemitismus
Christlicher Antisemitismus
Inklusive vegetarische Pausenverpflegung
CHF 25.00
40 verfügbar