Lade Veranstaltungen

Apokalypse: Hoffnung auf Auferstehung oder «Fahrplan für den Weltuntergang»?

Religion - Migration - Zeitfragen
Donnerstag, 19.01.2023
19:00
 - 21:30
Online
CHF 200.00
Anmeldeschluss: 18.01.2023

Kurs zur Einführung in die Johannes-Offenbarung und zu Apokalypse-Vorstellungen im Koran

Die Offenbarung des Johannes ist das letzte Buch des christlichen Neuen Testaments. Auch wenn in der Johannes-Offenbarung die sieben Siegel geöffnet werden, bleibt dieser Text für viele Leserinnen und Leser ein «Buch mit sieben Siegeln».

In diesem online-Kurs wird am ersten Abend der Text in den Kontext der biblischen Literatur eingeordnet. Die folgenden Abende beschäftigen sich mit verschiedenen, zum Teil widersprüchlichen Auslegemöglichkeiten (der psychologischen, der feministischen und der befreiungstheologischen), nehmen künstlerische Umsetzungen wahr und hinterfragen die aktuellen politischen und extremreligiösen Aktualisierungen.

Am letzten Abend wird ein Fenster zu islamischen Vorstellungen vom Weltende aufgestossen: Was sagt der Koran dazu? Wie wird der «Tag der Auferstehung» und der «Tag des Gerichts» gedeutet? Beides sind Zentralaussagen des Korans.

Ein «Mini-Theologiekurs» für alle, die sich gerne vertieft mit der christlichen und der muslimischen Glaubenstradition beschäftigen wollen.

Termine: Donnerstag, 19., 26. Januar, 2., 9. und 23. Februar 2023

Leitung: Regula Tanner und Dr. Tabitha Walther

Referent:innen: Imam Muris Begovic, Pfr. Dr. Harald Matern, Pfr. Andreas Möri und Theologin Regula Tanner

 

Partner

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Preis
Apokalypse: Hoffnung auf Auferstehung oder «Fahrplan für den Weltuntergang»?
Bei dieser Veranstaltung ist leider keine Ermässigung möglich.
CHF 200.00
30 verfügbar