Lade Veranstaltungen

«Gesellschaft im Fokus: Antisemitismus und Rassismuskritik – Perspektiven für Bildungseinrichtungen»

Religion - Migration - Zeitfragen
Montag, 02.09.2024
19:00
 - 20:30
Online
CHF Free

Mit Prof. Dr. Karim Fereidooni

Diese Online-Veranstaltungsreihe bietet eine wertvolle Gelegenheit für die Teilnehmer:innen, Einblicke in aktuelle gesellschaftliche Themen zu erhalten und konkrete Handlungsvorschläge für den Umgang mit Rassismus und politischen Konflikten in Bildungseinrichtungen zu diskutieren.

Herr Fereidooni ist Professor für Didaktik der sozialwissenschaftlichen Bildung an der Ruhr-Universität Bochum und hat sich auf die Gebiete der Rassismuskritik in pädagogischen Institutionen, der Schulforschung und der politischen Bildung in der Migrationsgesellschaft sowie der diversitätssensiblen Lehrer:innenbildung spezialisiert.
Prof. Dr. Karim Fereidooni

 

Unsere geplante Veranstaltungsreihe besteht aus drei Abenden, an denen Prof. Dr. Fereidooni jeweils online einen Vortrag halten wird:

Rassismuskritik: Was muss ich wissen? Was kann ich tun? Was kann meine spezifische Institution leisten?
Montag, 02.09.2024, 19:00 Uhr, online per Zoom
Dauer: 45 Minuten Vortrag + 30 Minuten Diskussion

Inhalt: Prof. Dr. Fereidooni wird auf Möglichkeiten eingehen, rassismusrelevante Wissensbestände zu verlernen und den rassismuskritischen Kompetenzaufbau zu betreiben. Dabei wird er sich auf verschiedene Institutionen wie Schule, Universität und Polizei beziehen und Wege aufzeigen, wie diese eine rassismuskritische Organisationsentwicklung initiieren können.



Antimuslimischer Rassismus und Antisemitismus in der Schule
Mittwoch, 11.09.2024, 19:00 Uhr, online per Zoom
Dauer: 60 Minuten Vortrag + 30 Minuten Diskussion

Inhalt: Prof. Dr. Fereidooni wird die Verbreitung von antimuslimischem Rassismus und Antisemitismus in Gesellschaft und Institutionen beleuchten, insbesondere in Bezug auf Bildungsdiskriminierung gegenüber Schüler:innen und die Benachteiligung von Lehrkräften mit Migrationsgeschichte. Er wird auch auf Ergebnisse seiner Untersuchungen eingehen und die Schwierigkeiten bei der Thematisierung von Rassismus in der Gesellschaft und in Schulen diskutieren.



Der Hamas-Terror, der Gaza-Krieg und der Nahost-Konflikt – 50 Handlungsvorschläge für Lehrer:innen
Montag, 16.09.2024, 19:00 Uhr, online per Zoom
Dauer: 20 Minuten Vortrag + 20 Minuten Diskussion

Inhalt: Prof. Dr. Fereidooni wird 50 Möglichkeitsräume für die schulische und ausserschulische Thematisierung des Terrorangriffs am 7.10.2023, des Gaza-Kriegs und des Nahost-Konflikts präsentieren.
50 Handlungsmöglichkeiten

 

Zielpublikum:

  • Pädagog:innen und Lehrkräfte aller Bildungsstufen, die sich für eine rassismuskritische und interkulturelle Bildung engagieren möchten.
  • Studierende und Forschende der pädagogischen Hochschulen
  • Schul- und Bildungsdepartements sowie Institutionen der Lehrer:innenbildung, die ihre Institutionen und Lehrpläne diversitätssensibler gestalten möchten.

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung:

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Rassismuskritik: Was muss ich wissen? Was kann ich tun?
Montag 02.09.2024 ¦ 19:00 Uhr ¦ online per Zoom
CHF 0.00
Unlimitiert
Antimuslimischer Rassismus und Antisemitismus in der Schule
Mittwoch 11.09.2024 ¦ 19:00 Uhr ¦ online per Zoom
CHF 0.00
Unlimitiert
Der Hamas-Terror, der Gaza-Krieg und der Nahost-Konflikt
Montag 16.09.2024 ¦ 19:00 Uhr ¦ online per Zoom
CHF 0.00
Unlimitiert