Lade Veranstaltungen

Liegt die Zukunft des Christentums in China?

Christentum
Montag, 27.06.2022
19:00
 - 20:30
Online
CHF 15.00 – 20.00
Anmeldeschluss 27.06.2022

Was das Christentum zur Zeit des Kaisers Konstantin und in der heutigen Volksrepublik China gemeinsam haben.

Während gegenwärtig in Europa das Christentum zahlenmässig abnimmt, wachsen die Kirchen auf anderen Kontinenten. Nach seriösen Schätzungen wird die Volksrepublik China im Jahr 2050 das Land mit der zweigrössten christlichen Bevölkerung sein, nach den USA und gefolgt von Brasilien und der Demokratischen Republik Kongo.

Dabei fällt auf, dass die Situation von Christinnen und Christen in China in mancher Hinsicht der Situation im Römischen Reich der Spätantike unter Kaiser Konstantin ähnelt. Solche Analogien betreffen etwa das ambivalente Verhältnis zum Staat oder die Ausformung christlicher Kunst. Was bedeuten diese Entwicklungen in China für die Zukunft der christlichen Kirchen weltweit?

Dr. Christian Weber ist promovierter Kirchenhistoriker. Er leitete ein Theologisches Seminar in der Demokratischen Republik Kongo und arbeitet seit 2011 als Studienleiter bei Mission 21 in Basel.

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Preis
Liegt die Zukunft des Christentums in China?
CHF 20.00
23 verfügbar
Reduzierter Preis
Liegt die Zukunft des Christentums in China? (Informationen zu Ermässigungen finden Sie hier.)
CHF 15.00
23 verfügbar